Nächste Veranstaltung:

06. – 07. Juli 2017

Anatomische Anstalt der LMU München

 

 

Laden Sie sich hier den Flyer

herunter (PDF 0,7 MB)

Nach gründlicher Überarbeitung und Neu-Konzeption gewann nun die FESS MunichMasterClass noch mehr an Praxisrelevanz. Dabei werden über 50% der Kurszeit den „Hands-on Übungen“ gewidmet.

 

Im Rahmen der jährlichen FESS MunichMasterClass werden Ihnen zunächst die speziellen Grundlagen der “Functionell endoscopic sinus surgery (FESS)“ entsprechend der Grazer Schule durch Vorträge von bewährten Referenten aus dem In- und Ausland praxisrelevant und detailiert vermittelt.

 

Im weiteren erhalten Sie Gelegenheit, die verschiedenen chirurgischen Techniken und Zugangswege unter persönlicher Anleitung der erfahrenen Referenten und Rhinochirurgen „step by step“ an speziell fixierten anatomischen Präparaten zu erlernen bzw. zu vertiefen.

Unterstützt wird der praktische Teil durch eine profunde Instrumentenkunde, zahlreiche anatomische und klinische HD-Videoclips sowie ergänzende Fortbildungsunterlagen.

 

 

 

FESS

MunichMasterClass

 

 

 

 

 

Zielsetzung der FESS MunichMasterClass:

 

  • Jährliche Veranstaltung
  • Schwerpunkt-Thema FESS
  • Referenten und Tutoren: Erfahrene und bewährte Rhinochirurgen
  • Ausbildung und Weiterbildung von rhinologisch interessierten/-tätigen Kollegen (25-30 Teilnehmer)
  • Intensive 1:1 Ausbildung
  • Schulungsinhalte der FESS MunichMasterClass:
  • Philosophie: Messerklinger-Technik und Grazer-Schule
  • Vermittlung der Grundlagen und fortgeschrittenen OP-Techniken
  • Master-Demonstrationen der OP-Techniken am Präparat
  • „Hands-on“ – Präparationsübungen
  • Landmarken-Präparation (endoskopische Fronto-Spheno Ethmoidektomie)
  • Technisch korrekter Einsatz von Endoskopen und Instrumenten
  • Anwendung von „powered instrumentation“ (Shaver, Bohrer)
  • „Drill-out procedures“ – Zugang zur Sella/Hypophyse – prälacrimaler Zugang zum Sinus maxillaris, etc. ...
  • Tipps und Tricks zur Befunddokumentation
  • Einsatz und Anwendung der Navigation

Schulungsinhalte der FESS MunichMasterClass:

 

  • Master-Demonstrationen der OP-Techniken am Präparat
  • „Hands-on“ – Präparationsübungen
  • Landmarken-Präparation (endoskopische Fronto-Spheno Ethmoidektomie)
  • Technisch korrekter Einsatz von Endoskopen und Instrumenten
  • Anwendung von „powered instrumentation“ (Shaver, Bohrer)
  • „Drill-out procedures“ – Zugang zur Sella/Hypophyse – prälacrimaler Zugang zum Sinus maxillaris, etc. ...
  • Tipps und Tricks zur Befunddokumentation
  • Einsatz und Anwendung der Navigation